Posts by HAUSCH UND PARTNER GMBH

    Triff die Schulleiter und Koordinatoren von High Schools aus Australien und Neuseeland und bewirb Dich für Stipendien!


    Seit fünf Jahren ist „Meet the Schools!“ einer der wichtigsten Termine für Schülerinnen und Schüler, die sich für einen Schulaufenthalt Down Under interessieren! Die Infomesse bietet auch in diesem Jahr wieder die seltene Gelegenheit, mit den Schuldirektoren und Koordinatoren vieler neuseeländischer High Schools und australischer Privatschulen zu sprechen. Vier australische Schulbehörden präsentieren außerdem ihr Angebot an staatlichen Schulen – denn staatliche Schulen werden in Australien immer von den Schulbehörden vertreten. Der Besuch kann sich lohnen: Es sind Stipendien im Gesamtwert von über 60.000 Euro ausgeschrieben.


    Aus Neuseeland reisen Mitarbeiter von über 30 Schulen nach Hamburg und informieren neben „ihren“ High Schools auch über andere Schulen in der Region. Die Schulbehörden von Queensland, South Australia, Tasmanien und Victoria geben Auskunft über mehr als 100 staatliche High Schools, z.B. in Städten wie Adelaide, Brisbane, Hobart oder Melbourne. Außerdem werden sich zwei australische Privatschulen präsentieren.


    Viele Schulen haben für „Meet the Schools!“ Stipendien für das Jahr 2015 ausgeschrieben, für die sich ausschließlich Messebesucher bewerben können. Erfolgreichen Kandidaten wird ein Teil der Schulgebühren erlassen, in der Regel 1.500 – 3.000 Euro. Im Jahr 2013 wurden 35 Glückliche ausgezeichnet, die in diesem Jahr ihren Schulaufenthalt antreten.


    Die Infomesse unter der Schirmherrschaft der Botschafter beider Länder wird von Hausch & Partner veranstaltet. Die auf Schulaufenthalte Down Under spezialisierten Hamburger, als bislang einzige deutsche Organisation als „Agent of the Year“ ausgezeichnet, informiert im Unilever-Haus über alle Fragen rund um Schule und Betreuung.


    Eckdaten: 29. März 2014, 10-16 Uhr, Unilever-Haus, Strandkai 1, Hafencity-Hamburg
    Weitere Informationen:
    www.hauschundpartner.de oder www.facebook.de/hauschundpartner

    Die wichtigsten Eckdaten zu "Meet the Schools!" - der deutschlandweit größten Infomesse für High Schools Down Under:


    • Neuseeland: Über 30 International Directors informieren über High Schools 
in ihrer Region, darunter private und staatliche Schulen, Boarding Schools (Internate) und
Schulen mit Unterbringung in Privathaus- halten, gemischte Schulen und Jungen- bzw. Mädchenschulen.
    • Australien: Mitarbeiter der Schulbehörden von South Australia, Tasmanien und Victoria informieren über staatliche Schulen, 3 Privatschulen sind mit ihren International Directors vertreten, ABSI vertritt 8 renommierte Privatinternate.
    • Wertvolle Teil-Stipendien im Wert von mehr als 60.000 Euro – nur für Messebesucher!
    • Unter der Schirmherrschaft der Botschafter von Australien und Neuseeland in Deutschland
    • Freier Eintritt und unverbindliche Beratung – ohne Voranmeldung

    „Meet the Schools!“, Deutschlands größte Infomesse für Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland, findet auch im Frühjahr 2013 wieder in der Hamburger Hafencity statt. Am Samstag, den 20. April 2013, können Schüler und ihre Familien im Atrium des Unilever-Hauses mit den Schuldirektoren von neuseeländischen High Schools und australischen Privatschulen sprechen, sich im Gespräch mit Repräsentanten australischer Schulbehörden über staatliche High Schools informieren und ehemalige Auslandsschüler zu ihren Erfahrungen befragen. Aus Neuseeland reisen über 30 International Directors nach Hamburg, um „ihre“ High School und weitere Schulen aus ihren Regionen vorzustellen. Die staatlichen Schulen Australiens werden durch Mitarbeiter der Schulbehörden von South Australia, Victoria und Tasmanien vertreten. Besucher können sich über rund 90 staatliche High Schools, z.B. in Städten wie Adelaide, Hobart oder Melbourne, informieren. Außerdem werden drei australische Privatschulen und ABSI, eine Organisation für australische Privatinternate, vor Ort sein. Viele Schulen haben für „Meet the
    Schools!“ Stipendien ausgeschrieben, für die sich ausschließlich Messebesucher bewerben können. Erfolgreichen Kandidaten wird ein Teil der Schulgebühren erlassen, in der Regel 1.500 – 3.000 Euro.


    „Meet the Schools!“ wird von Hausch & Partner gemeinsam mit den Teilnehmern aus Australien und Neuseeland veranstaltet. Die auf Schulaufenthalte Down Under spezialisierte Agentur wurde im Jahr 2011 von Education New Zealand als bislang einzige deutsche Organisation als „Agent of the Year“ ausgezeichnet. Auch Hausch & Partners Down Under-Spezialisten informieren an diesem Samstag unverbindlich, z.B. über die Schulsysteme und -abschlüsse, Unterbringung und Betreuung sowie individuelle Förderprogramme.


    Australien und Neuseeland belegen in den PISA-Studien regelmäßig Spitzenplätze und bieten exzellente Bildungsbedingungen. Besucher können sich aber auch auf spektakuläre und vielseitige Natur, herzliche Menschen und perfekte Voraussetzungen für sportliche und kreative Aktivitäten freuen. Beliebt sind z.B. Outdoor Education Programme mit unvergesslichen Eindrücken, bei denen auch Teamfähigkeit und Führungskompetenz gelernt werden. Kein Wunder, dass die beiden Länder am Ende der Welt zu den beliebtesten Zielen für einen Schulaufenthalt im Ausland gehören.


    Die Botschafter von Australien und Neuseeland haben die Schirmherrschaft von „Meet the Schools!“ übernommen und ihre Teilnahme angekündigt. Neben Schülern mit ihren Familien sind auch Lehrerinnen und Lehrer herzlich willkommen.


    Wann und Wo?
    Samstag, 20. April 2013, 10 Uhr bis 16 Uhr
    Atrium im Unilever-Haus, Strandkai 1, Hafencity-Hamburg
    Eintritt frei – Voranmeldung ist nicht nötig!


    Weitere Informationen: http://www.hauschundpartner.de
    Fotos vom letzten Jahr und Bilder von anderen Stipendiaten und Auslandsschülern: http://www.facebook.de/hauschundpartner

    Die wichtigsten Eckdaten zu "Meet the Schools!" - der deutschlandweit größten Infomesse für High Schools Down Under:


    • Neuseeland: Über 30 International Directors informieren über High Schools 
in ihrer Region, darunter private und staatliche Schulen, Boarding Schools (Internate) und
Schulen mit Unterbringung in Privathaus- halten, gemischte Schulen und Jungen- bzw. Mädchenschulen.
    • Australien: Mitarbeiter der Schulbehörden von South Australia, Tasmanien und Victoria informieren über staatliche Schulen, 3 Privatschulen sind mit ihren International Directors vertreten, ABSI vertritt 8 renommierte Privatinternate.
    • Wertvolle Teil-Stipendien im Wert von mehr als 60.000 Euro – nur für Messebesucher!
    • Unter der Schirmherrschaft der Botschafter von Australien und Neuseeland in Deutschland
    • Freier Eintritt und unverbindliche Beratung – ohne Voranmeldung


    „Meet the Schools!“, Deutschlands größte Infomesse für Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland, findet auch im Frühjahr 2013 wieder in der Hamburger Hafencity statt. Am Samstag, den 20. April 2013, können Schüler und ihre Familien im Atrium des Unilever-Hauses mit den Schuldirektoren von neuseeländischen High Schools und australischen Privatschulen sprechen, sich im Gespräch mit Repräsentanten australischer Schulbehörden über staatliche High Schools informieren und ehemalige Auslandsschüler zu ihren Erfahrungen befragen. Aus Neuseeland reisen über 30 International Directors nach Hamburg, um „ihre“ High School und weitere Schulen aus ihren Regionen vorzustellen. Die staatlichen Schulen Australiens werden durch Mitarbeiter der Schulbehörden von South Australia, Victoria und Tasmanien vertreten. Besucher können sich über rund 90 staatliche High Schools, z.B. in Städten wie Adelaide, Hobart oder Melbourne, informieren. Außerdem werden drei australische Privatschulen und ABSI, eine Organisation für australische Privatinternate, vor Ort sein. Viele Schulen haben für „Meet the
    Schools!“ Stipendien ausgeschrieben, für die sich ausschließlich Messebesucher bewerben können. Erfolgreichen Kandidaten wird ein Teil der Schulgebühren erlassen, in der Regel 1.500 – 3.000 Euro.


    „Meet the Schools!“ wird von Hausch & Partner gemeinsam mit den Teilnehmern aus Australien und Neuseeland veranstaltet. Die auf Schulaufenthalte Down Under spezialisierte Agentur wurde im Jahr 2011 von Education New Zealand als bislang einzige deutsche Organisation als „Agent of the Year“ ausgezeichnet. Auch Hausch & Partners Down Under-Spezialisten informieren an diesem Samstag unverbindlich, z.B. über die Schulsysteme und -abschlüsse, Unterbringung und Betreuung sowie individuelle Förderprogramme.


    Australien und Neuseeland belegen in den PISA-Studien regelmäßig Spitzenplätze und bieten exzellente Bildungsbedingungen. Besucher können sich aber auch auf spektakuläre und vielseitige Natur, herzliche Menschen und perfekte Voraussetzungen für sportliche und kreative Aktivitäten freuen. Beliebt sind z.B. Outdoor Education Programme mit unvergesslichen Eindrücken, bei denen auch Teamfähigkeit und Führungskompetenz gelernt werden. Kein Wunder, dass die beiden Länder am Ende der Welt zu den beliebtesten Zielen für einen Schulaufenthalt im Ausland gehören.


    Die Botschafter von Australien und Neuseeland haben die Schirmherrschaft von „Meet the Schools!“ übernommen und ihre Teilnahme angekündigt. Neben Schülern mit ihren Familien sind auch Lehrerinnen und Lehrer herzlich willkommen.


    Wann und Wo?
    Samstag, 20. April 2013, 10 Uhr bis 16 Uhr
    Atrium im Unilever-Haus, Strandkai 1, Hafencity-Hamburg
    Eintritt frei – Voranmeldung ist nicht nötig!

    Weitere Informationen: http://www.hauschundpartner.de
    Fotos vom letzten Jahr und Bilder von anderen Stipendiaten und Auslandsschülern: http://www.facebook.de/hauschundpartner

    Die wichtigsten Eckdaten zu "Meet the Schools!" - der deutschlandweit größten Infomesse für High Schools Down Under:

    • Neuseeland: Über 30 International Directors informieren über High Schools 
in ihrer Region, darunter private und staatliche Schulen, Boarding Schools (Internate) und
      Schulen mit Unterbringung in Privathaus- halten, gemischte Schulen und Jungen- bzw. Mädchenschulen.
    • Australien: Mitarbeiter der Schulbehörden von South Australia, Tasmanien und Victoria informieren über staatliche Schulen, 3 Privatschulen sind mit ihren International Directors vertreten, ABSI vertritt 8 renommierte Privatinternate.
    • Wertvolle Teil-Stipendien im Wert von mehr als 60.000 Euro – nur für Messebesucher!
    • Unter der Schirmherrschaft der Botschafter von Australien und Neuseeland in Deutschland
    • Freier Eintritt und unverbindliche Beratung – ohne Voranmeldung

    „Meet the Schools!“, Deutschlands größte Infomesse für Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland, findet auch im Frühjahr 2013 wieder in der Hamburger Hafencity statt. Am Samstag, den 20. April 2013, können Schüler und ihre Familien im Atrium des Unilever-Hauses mit den Schuldirektoren von neuseeländischen High Schools und australischen Privatschulen sprechen, sich im Gespräch mit Repräsentanten australischer Schulbehörden über staatliche High Schools informieren und ehemalige Auslandsschüler zu ihren Erfahrungen befragen. Aus Neuseeland reisen über 30 International Directors nach Hamburg, um „ihre“ High School und weitere Schulen aus ihren Regionen vorzustellen. Die staatlichen Schulen Australiens werden durch Mitarbeiter der Schulbehörden von South Australia, Victoria und Tasmanien vertreten. Besucher können sich über rund 90 staatliche High Schools, z.B. in Städten wie Adelaide, Hobart oder Melbourne, informieren. Außerdem werden drei australische Privatschulen und ABSI, eine Organisation für australische Privatinternate, vor Ort sein. Viele Schulen haben für „Meet the
    Schools!“ Stipendien ausgeschrieben, für die sich ausschließlich Messebesucher bewerben können. Erfolgreichen Kandidaten wird ein Teil der Schulgebühren erlassen, in der Regel 1.500 – 3.000 Euro.


    „Meet the Schools!“ wird von Hausch & Partner gemeinsam mit den Teilnehmern aus Australien und Neuseeland veranstaltet. Die auf Schulaufenthalte Down Under spezialisierte Agentur wurde im Jahr 2011 von Education New Zealand als bislang einzige deutsche Organisation als „Agent of the Year“ ausgezeichnet. Auch Hausch & Partners Down Under-Spezialisten informieren an diesem Samstag unverbindlich, z.B. über die Schulsysteme und -abschlüsse, Unterbringung und Betreuung sowie individuelle Förderprogramme.


    Australien und Neuseeland belegen in den PISA-Studien regelmäßig Spitzenplätze und bieten exzellente Bildungsbedingungen. Besucher können sich aber auch auf
    spektakuläre und vielseitige Natur, herzliche Menschen und perfekte Voraussetzungen für sportliche und kreative Aktivitäten freuen. Beliebt sind z.B. Outdoor Education Programme mit unvergesslichen Eindrücken, bei denen auch Teamfähigkeit und Führungskompetenz gelernt werden. Kein Wunder, dass die beiden Länder am Ende der Welt zu den beliebtesten Zielen für einen Schulaufenthalt im Ausland gehören.


    Die Botschafter von Australien und Neuseeland haben die Schirmherrschaft von „Meet the Schools!“ übernommen und ihre Teilnahme angekündigt. Neben Schülern mit ihren Familien sind auch Lehrerinnen und Lehrer herzlich willkommen.


    Die Eckdaten:
    Samstag, 20. April 2013, 10 Uhr bis 16 Uhr
    Atrium im Unilever-Haus, Strandkai 1, Hafencity-Hamburg
    Eintritt frei – Voranmeldung ist nicht nötig!


    Weitere Informationen: www.hauschundpartner.de
    Fotos vom letzten Jahr und Bilder von anderen Stipendiaten und Auslandsschülern: www.facebook.de/hauschundpartner

    Auch in 2012: „Meet the Schools!“ – die deutschlandweit einzigartige Infomesse für Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland

    Persönliche Beratung und Stipendien im Gesamtwert von über 120.000 Euro am 21. April 2012 in der Hamburger Hafencity

    • 20 International Directors aus Neuseeland informieren über ihre Schulen und weitere High Schools in ihren Regionen
    • Repräsentanten der Schulbehörden von Queensland, South Australia, Western Australia und Victoria vertreten über 200 staatliche Schulen in Australien
    • Zwei australische Privatschulen stellen ihre Programme vor
    • Ca. 50 Teil-Stipendien im Wert von mehr als 120.000 Euro für Schulaufenthalte in 2013 – nur für Messebesucher!
    • Unter der Schirmherrschaft der Botschafter von Australien und Neuseeland in Deutschland
    • Kostenlos und unverbindlich

    „Meet the Schools!“, die in dieser Form deutschlandweit einzige Infomesse für Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland, geht an neuem Ort und mit mehr Stipendien als je zuvor ins dritte Jahr. Am 21. April können Schüler und ihre Familien in der Hamburger-Hafencity mit den Schuldirektoren von neuseeländischen High Schools und australischen Privatschulen sprechen, sich im Gespräch mit Repräsentanten australischer Schulbehörden über staatliche High Schools informieren und ehemalige Auslandsschüler zu ihren Erfahrungen befragen.


    Aus Neuseeland reisen 20 International Directors nach Hamburg, um „ihre“ High School und weitere Schulen aus ihren Regionen vorzustellen. Die staatlichen Schulen Australiens werden durch die Schulbehörden vertreten. Es kommen Mitarbeiter aus Queensland, South Australia, Victoria und Western Australia und informieren über mehr als 200 High Schools, z.B. in Städten wie Melbourne, Brisbane, Adelaide oder Perth. Auch zwei australische Privatschulen werden vor Ort sein.

    Mehr als 40 Schulen haben für „Meet the Schools!“ Stipendien ausgeschrieben, für die sich ausschließlich Besucher der Messe bewerben können. Bislang sind Teilstipendien im Gesamtwert von 120.000 Euro ausgeschrieben. Erfolgreichen Kandidaten wird ein Teil der Schulgebühren erlassen, in der Regel 1.500 – 3.000 Euro.

    „Meet the Schools!“ wird von Hausch & Partner gemeinsam mit den Teilnehmern aus Australien und Neuseeland veranstaltet. Die auf Schulaufenthalte Down Under spezialisierte Agentur wurde im Jahr 2011 von Education New Zealand als „Agent of the Year“ ausgezeichnet. Zur Wahl standen alle deutschen Organisationen; entschieden haben die neuseeländischen High Schools. Hausch & Partners Spezialisten für Down Under informieren an diesem Samstag über die Schulsysteme und -abschlüsse, Schulauswahl, Unterbringung und Betreuung oder individuelle Förderprogramme, zum Beispiel im sportlichen oder künstlerisch/musischen Bereich.


    Australien und Neuseeland bieten exzellente Bildungsbedingungen und belegen in den PISA-Studien regelmäßig Spitzenplätze. Sie bieten aber auch spektakuläre und vielseitige Natur, herzliche Menschen und perfekte Voraussetzungen für sportliche und kreative Aktivitäten. Besonders Outdoor Education Programme, bei denen neben unvergesslichen Eindrücken auch Teamfähigkeit und Führungskompetenz gelernt werden, sind beliebt. Mehrtägige Wanderungen, Klettern, Snowboarding oder Kayaking – all das kann Bestandteil des Unterrichts sein. Kein Wunder, dass die beiden Länder am Ende der Welt zu den beliebtesten Zielen für einen Schulaufenthalt im Ausland gehören.

    „Meet the Schools!“ ist deutschlandweit die größte Infomesse für High Schools Down Under. Erstmals haben die Botschafter von Australien und Neuseeland gemeinsam die Schirmherrschaft übernommen und ihre Teilnahme an diesem Tag angekündigt. Neben Schülern mit ihren Familien sind auch Lehrer herzlich willkommen.


    Die Eckdaten zu „Meet the Schools!“

    Termin: 21. April 2012 von 10 bis 16 Uhr
    Ort: Atrium im Unilever-Haus, Strandkai 1, Hafencity-Hamburg
    Parkplätze stehen zur Verfügung (gegen Gebühr)
    Bus: Nr. 4 bis Marco-Polo-Terrassen


    Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Auch in 2012: „Meet the Schools!“ – die deutschlandweit einzigartige Infomesse für Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland

    Persönliche Beratung und Stipendien im Gesamtwert von über 120.000 Euro am 21. April 2012 in der Hamburger Hafencity

    • 20 International Directors aus Neuseeland informieren über ihre Schulen und weitere High Schools in ihren Regionen
    • Repräsentanten der Schulbehörden von Queensland, South Australia, Western Australia und Victoria vertreten über 200 staatliche Schulen in Australien
    • Zwei australische Privatschulen stellen ihre Programme vor
    • Ca. 50 Teil-Stipendien im Wert von mehr als 120.000 Euro für einen Aufenthalt in 2013 – nur für Messebesucher!
    • Unter der Schirmherrschaft der Botschafter von Australien und Neuseeland in Deutschland
    • Kostenlos und unverbindlich

    „Meet the Schools!“, die in dieser Form deutschlandweit einzige Infomesse für Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland, geht an neuem Ort und mit mehr Stipendien als je zuvor ins dritte Jahr. Am 21. April können Schüler und ihre Familien in der Hamburger-Hafencity mit den Schuldirektoren von neuseeländischen High Schools und australischen Privatschulen sprechen, sich im Gespräch mit Repräsentanten australischer Schulbehörden über staatliche High Schools informieren und ehemalige Auslandsschüler zu ihren Erfahrungen befragen.


    Aus Neuseeland reisen 20 International Directors nach Hamburg, um „ihre“ High School und weitere Schulen aus ihren Regionen vorzustellen. Die staatlichen Schulen Australiens werden durch die Schulbehörden vertreten. Es kommen Mitarbeiter aus Queensland, South Australia, Victoria und Western Australia und informieren über mehr als 200 High Schools, z.B. in Städten wie Melbourne, Brisbane, Adelaide oder Perth. Auch zwei australische Privatschulen werden vor Ort sein.


    Mehr als 40 Schulen haben für „Meet the Schools!“ Stipendien ausgeschrieben, für die sich ausschließlich Besucher der Messe bewerben können. Bislang sind Teilstipendien im Gesamtwert von 120.000 Euro ausgeschrieben. Erfolgreichen Kandidaten wird ein Teil der Schulgebühren erlassen, in der Regel 1.500 – 3.000 Euro.


    „Meet the Schools!“ wird von Hausch & Partner gemeinsam mit den Teilnehmern aus Australien und Neuseeland veranstaltet. Die auf Schulaufenthalte Down Under spezialisierte Agentur wurde im Jahr 2011 von Education New Zealand als „Agent of the Year“ ausgezeichnet. Zur Wahl standen alle deutschen Organisationen; entschieden haben die neuseeländischen High Schools. Hausch & Partners Spezialisten für Down Under informieren an diesem Samstag über die Schulsysteme und -abschlüsse, Schulauswahl, Unterbringung und Betreuung oder individuelle Förderprogramme, zum Beispiel im sportlichen oder künstlerisch/musischen Bereich.


    Australien und Neuseeland bieten exzellente Bildungsbedingungen und belegen in den PISA-Studien regelmäßig Spitzenplätze. Sie bieten aber auch spektakuläre und vielseitige Natur, herzliche Menschen und perfekte Voraussetzungen für sportliche und kreative Aktivitäten. Besonders Outdoor Education Programme, bei denen neben unvergesslichen Eindrücken auch Teamfähigkeit und Führungskompetenz gelernt werden, sind beliebt. Mehrtägige Wanderungen, Klettern, Snowboarding oder Kayaking – all das kann Bestandteil des Unterrichts sein. Kein Wunder, dass die beiden Länder am Ende der Welt zu den beliebtesten Zielen für einen Schulaufenthalt im Ausland gehören.


    „Meet the Schools!“ ist deutschlandweit die größte Infomesse für High Schools Down Under. Erstmals haben die Botschafter von Australien und Neuseeland gemeinsam die Schirmherrschaft übernommen und ihre Teilnahme an diesem Tag angekündigt. Neben Schülern mit ihren Familien sind auch Lehrer herzlich willkommen.



    Die Eckdaten zu „Meet the Schools!“
    Termin: 21. April 2012 von 10 bis 16 Uhr
    Ort: Atrium im Unilever-Haus, Strandkai 1, Hafencity-Hamburg
    Parkplätze stehen zur Verfügung (gegen Gebühr)
    Bus: Nr. 4 bis Marco-Polo-Terrassen


    Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Nach dem großen Erfolg von "Meet the Schools" in 2010, finden auch in diesem Jahr zwei Infomessen für Schulaufenthalte Down Under statt. Noch mehr Schulen und erstmals auch australische Schulbehörden präsentieren sich am 2. April in Köln und am 9. April in Hamburg.


    Unter der Schirmherrschaft des Botschafters von Neuseeland in Deutschland, Peter H. Rider, stehen Direktoren von über 30 High Schools, sowie Repräsentanten der Schulbehörden in Queensland, Tasmanien und Victoria, einen ganzen Tag für persönliche Gespräche zur Verfügung. Sie vertreten private und staatliche Schulen, gemischte High Schools und Mädchen- bzw. Jungenschulen, Internate und Schulen mit Unterbringung in Privathaushalten. Familien können sich kostenlos und unverbindlich über das Bildungs- und Betreuungsangebot informieren und ehemalige Auslandschüler zu ihren Erfahrungen im Gastland und an ihrer Schule befragen.


    Viele der Besucher aus Down Under haben auch in diesem Jahr wertvolle Teil-Stipendien im Gepäck. Die Chancen auf eines der über 20 Teil-Stipendien mit einem Gesamtwert von mindestens 50.000 Euro stehen nicht schlecht, denn nur Besucher der Infomessen können sich bewerben. Im Januar sind 6 der Stipendiaten von „Meet the Schools!“ 2010 nach Neuseeland aufgebrochen, weitere 11 treten ihren Schulaufenthalt Down Under im Sommer an.


    Die Eckdaten zu „Meet the Schools!“


    KÖLN
    Termin: 2. April 2011, 10 – 16 Uhr
    Ort: Hilton Hotel Köln, Marzellenstraße 13-17, 50668 Köln


    HAMBURG
    Termin: 9. April 2011, 10 – 16 Uhr
    Ort: Atrium der HanseMerkur Versicherungsgruppe
    Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg (gegenüber Bhf-Dammtor)

    In der Tiefgarage stehen Parkplätze zur Verfügung.


    Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos und unverbindlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


    Weitere Informationen unter: http://www.hauschundpartner.de…l/high_school_messen.htm.


    Hausch & Partner vergibt gemeinsam mit der Whangarei Boys' High School in Whangarei / Neuseeland ein WELTBÜRGER-Teilstipendium in Höhe von 1.500 EUR. Whangarei Boys' High School ist eine Jungsschule mit ca. 1.200 Schülern im kleinen Ort Whangarei im suptropischen Northland. Neben dem umfangreichen Fächerangebot gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich, musikalisch und künstlerisch zu betätigen. Das Stipendium richtet sich an Schüler aller Schulformen im Alter von 14 - 16 Jahren, die zwischen Januar 2010 und Juli 2011 ein viertel bis ein Jahr ins Ausland möchten. Schüler, die sich für dieses Stipendium bewerben, sollten offen und kontaktfreudig sein und Bereitschaft mitbringen, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen. Weitere Kriterien für die Vergabe des Stipendiums sind u.a. konstante schulische Leistungen, besondere Leistungen im den Bereichen Musik, Kunst oder Sport sowie die finanzielle Situation der Eltern/die familiäre Sitatuion des Schülers (Zahl der Geschwister etc.). Wir werden aus allen Bewerbern drei Schüler auswählen, die wir zum persönlichen Gespräch nach Hamburg bitten, deswegen sollten alle Bewerber bereit sein, für Anreise und Aufenthalt selbst aufzukommen.


    Bewerbungsunterlagen können hier heruntergeladen werden: Weltbuerger-Stipendium Bewerbungsformular.pdf Bewerbungsschluss ist der 15. September 2009.


    Hausch & Partner vergibt gemeinsam mit der Whangarei Girls' High School in Whangarei / Neuseeland ein WELTBÜRGER-Teilstipendium in Höhe von 1.500 EUR. Whangarei Girls' High School ist eine Mädchenschule mit ca. 1.200 Schülerinnen im kleinen Ort Whangarei im suptropischen Northland. Neben dem umfangreichen Fächerangebot gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich, musikalisch und künstlerisch zu betätigen. Das Stipendium richtet sich an Schülerinnen aller Schulformen im Alter von 14 - 16 Jahren, die zwischen Januar 2010 und Juli 2011 ein viertel bis ein Jahr ins Ausland möchten. Schülerinnen, die sich für dieses Stipendium bewerben, sollten offen und kontaktfreudig sein und Bereitschaft mitbringen, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen. Weitere Kriterien für die Vergabe des Stipendiums sind u.a. konstante schulische Leistungen, besondere Leistungen im den Bereichen Musik, Kunst oder Sport sowie die finanzielle Situation der Eltern/die familiäre Sitatuion der Schülerin (Zahl der Geschwister etc.). Wir werden aus allen Bewerberinnen drei Schülerinnen auswählen, die wir zum persönlichen Gespräch nach Hamburg bitten, deswegen sollten alle Bewerberinnen bereit sein, für Anreise und Aufenthalt selbst aufzukommen.


    Bewerbungsunterlagen können hier heruntergeladen werden: Weltbuerger-Stipendium Bewerbungsformular.pdf Bewerbungsschluss ist der 15. September 2009.


    Hausch & Partner vergibt gemeinsam mit dem Botany Downs Secondary College in Auckland / Neuseeland ein WELTBÜRGER-Teilstipendium in Höhe von 3.300 EUR. Botany Downs Secondary College ist die modernste Schule Neuseelands mit ca. 1.800 Schülern, im Südosten von Auckland gelegen. Botany Downs hat ein jeweils halbjähriges Sport- und Outdoor Education Leadership Programm für Schüler des Year 10 entwickelt und gibt hierfür einem deutschen Schüler ein Teilstipendium. Das Stipendium richtet sich an Schüler aller Schulformen der Geburtsjahrgänge 1995 und 1996, die zwischen Januar 2010 und Juli 2011 ein halbes oder ein Jahr ins Ausland möchten. Schüler, die sich für dieses Stipendium bewerben, sollten offen und kontaktfreudig sein und besonderes Interesse für Sport und Bewegung in der Natur mitbringen. Weitere Kriterien für die Vergabe des Stipendiums sind u.a. konstante schulische Leistungen, besonderes Engagement in den Bereichen Sport/Umwelt/Natur (alternativ) sowie die finanzielle Situation der Eltern/die familiäre Sitatuion des Schülers (Zahl der Geschwister etc.). Wir werden aus allen Bewerbern drei Schüler auswählen, die wir zum persönlichen Gespräch nach Hamburg bitten, deswegen sollten alle Bewerber bereit sein, für Anreise und Aufenthalt selbst aufzukommen.


    Bewerbungsunterlagen können hier heruntergeladen werden: Weltbuerger-Stipendium Bewerbungsformular.pdf Bewerbungsschluss ist der 15. September 2009.


    Hausch & Partner vergibt gemeinsam mit dem Mount Maunganui College in Tauranga / Neuseeland ein WELTBÜRGER-Teilstipendium in Höhe von 3.000 EUR. Mount Maunganui College ist eine gemischte Schule mit ca. 1.600 Schülern, direkt an der Bay of Plenty gelegen. Neben dem umfangreichen Fächerangebot gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich, musikalisch und künstlerisch zu betätigen. Das Stipendium richtet sich an Schüler aller Schulformen im Alter von 14 - 16 Jahren, die zwischen Juli 2010 und Juli 2011 ein halbes oder ein Jahr ins Ausland möchten. Schüler, die sich für dieses Stipendium bewerben, sollten offen und kontaktfreudig sein und Bereitschaft mitbringen, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen. Weitere Kriterien für die Vergabe des Stipendiums sind u.a. konstante schulische Leistungen, besonderes Engagement in irgendeinem Bereich sowie die finanzielle Situation der Eltern/die familiäre Sitatuion des Schülers (Zahl der Geschwister etc.). Wir werden aus allen Bewerbern drei Schüler auswählen, die wir zum persönlichen Gespräch nach Hamburg bitten, deswegen sollten alle Bewerber bereit sein, für Anreise und Aufenthalt selbst aufzukommen.


    Bewerbungsunterlagen können hier heruntergeladen werden: Weltbuerger-Stipendium Bewerbungsformular.pdf Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2009.