DSKL Stipendium 2018/19 - Abitur in Malaysia

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    100% Fernweh: Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen!

      DSKL Stipendium 2018/19 - Abitur in Malaysia

      Für das Schuljahr 2018/19 vergibt die Deutsche Schule Kuala Lumpur (DSKL) ein Vollstipendium und mehrere Teilstipendien für die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe bis zum Deutschen Internationalen Abitur. Dieser Abschluss ist dem innerdeutschen Abitur gleichwertig.

      Deine Bewerbung kannst du bis zum 15. März 2018 an stipendium@dskl.edu.my senden.

      Dafür solltest du folgende Unterlagen einsenden:
      • den ausgefüllten Aufnahmeantrag
      • deine letzten zwei Zeugnisse
      • einen handgeschriebenen Lebenslauf (eine DIN-A4 Seite)
      • eine persönliche Erklärung, warum du dein Abitur in Malaysia machen möchtest (ca. 300 Wörter)
      • ein Foto und ein Anschreiben in englischer Sprache an die Gasteltern. Darin solltest du dich vorstellen, deine Hobbies und Interessen erwähnen, ebenso wie deine Wünsche bezüglich der Unterbringung

      Bewerben können sich alle Schüler der 10. Klassen des 8-jährigen- resp. der 11. Klassen des 9-jährigen Gymnasiums, die Ende des Schuljahres 2017/18 die Berechtigung erwerben, in die 11. Klasse resp. 12. Klasse einzutreten.
      Mehr Informationen findest du unter dskl.edu.my.

      Bei Unklarheiten kannst du uns gerne unter stipendium@dskl.edu.my erreichen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
      Dateien
      Deutsche Schule Kuala Lumpur
      Lot 5, Lorong Utara B, Off Jalan Utara
      46200 Petaling Jaya

      Tel.: +60 3 7956 6557
      Email: stipendium@dskl.edu.my
      Website: dskl.edu.my

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Deutsche Schule KL“ ()